Movement nach Ido Portal in Rostock

Ein globaler Trend erreicht Rostock

Der Begründer des Movement-Konzepts ist Ido Portal. Er stand schon weltweit zur Wahl für den Titel „Trainer des Jahres 2015“. Ido trainiert weltspitze Athlethen, darunter MMA Champion Conor McGregor. Idos Methoden zur optimalen Bewegungsvielfalt sind einerseits sehr aufschlussreich. Andererseits ist seine Perspektive für alternative Trainingsansätze schlichtweg revolutionär. Inzwischen ist klar, dass es sich hierbei um ein außergewöhnliches Trainingskonzept handelt. Glücklicherweise besteht für alle Interessierten in Rostock die Chance daran teilzunehmen.

Hier gehts zum Sportangebot in Rostock.

Movement nach Ido Portal in Rostock

Das Movement Konzept verbindet verschiedene Bewegungs-Elemente miteinander. Darunter Yoga, Funktionelles Training, Parkour, Capoeira, Turnen, Tanzen etc. Darüber hinaus kommen hier eigens entwickelte Trainingsmethoden zur Geltung. Darunter fallen beispielsweise Mobilisierungsübungen. Dies Übungen sind spielerisch und mit sehr viel Spaß verbunden sind. Im Kern geht es nicht nur darum, seine Bewegungsfähigkeiten sowie -fertigkeiten zu verbessern. Das Ziel besteht darin, den eigenen sportlichen Horizont möglichst zu erweitern. Wer ist offen für Kreativität? Wer möchte einerseits stumpfe sowie lineare Workouts hinter sich lassen? Und andererseits wieder Spaß an neuen Erlebnissen haben? Diejenigen sollten dringend einen Blick hier reinwerfen. Immerhin besteht bereits ein globaler Trend in Rostock, bevor er ganz Deutschland erreicht.

Schluss mit ziellosem Gewichtheben im Fitnessstudio, Brainpower ist jetzt angesagt!

Trainieren mit Spaß & Flow

Der typische (Berufs-)Mensch von heute kann sich kaum noch natürlich bewegen. Über energetische Atmung, Förderung natürlicher Reflexe, Mobilisierung der Gelenke, „Dehnung“ der Muskeln/Bänder, Ausbildung wichtiger Muskelpartien erobern wir wichtige Bewegungsfähigkeiten & allgemeine Beweglichkeit spielend wieder zurück!

Neue Bewegungsfähigkeiten aktivieren starke Körperketten. Zum Beispiel die Brücke, den L-Sit oder den Handstand. Fasziale Strukturen und deren viskoelastische Gewebeeigenschaften werden ganz nebenbei trainiert. Das Movement Training ist körperlich fordernd, aber auch ausgesprochen wohltuend. Zeit es auszuprobieren!

Das Movement Konzept beinhaltet eine intelligente & kreative Aneinanderreihung natürlicher Bewegungen: Im sogenannten Flow.

Bodyweight Workout wie teilweise Crossfitraining, Functionaltraining, Pilates, Yoga usw. lassen sich effektiver gestalten. Ein abwechslungsreiches Training sorgt für mehr Spaß. Verschiedene Übungen fließen hier ineinander über: In einer sogenannten Transition.

Einzelne Übungen lassen sich dementsprechend immer wieder neu miteinander verbinden und kombinieren. Dabei bleibt der Körper ständig in Bewegung. Daraus entstehen schließlich eigenständige Choreografien. Daher sind der eigenen Kreativität nun keine Grenzen mehr gesetzt.

Bild zu Movement

Bewegungsvielfalt in Rostock – immer up to date & selbstbewusst!

Maik